Schritt-f├╝r-Schritt Anleitungen

mySheepi HOME

Wie pflege ich mein mySheepi HOME richtig?

Videoabschrift:

"Ich zeige euch jetzt wie ihr euer mySheepi Kissen optimal pflegt. Ich w├╝rde euch erstmal auf jeden Fall empfehlen den Bezug von mySheepi zu verwenden, das erh├Âht einfach die Langlebigkeit eures Kissens. Den k├Ânnt ihr einmal die Woche ganz normal in der Waschmaschine waschen. Den Au├čenbezug von dem Kissen k├Ânnt ihr auch ganz normal in die Waschmaschine tun und wenn ihr die Medline-F├╝llung habt, k├Ânnt ihr auch das gesamte Kissen, also inkl. Kopfteil und Nackenteil auch in die Waschmaschine stecken.

Ich wei├č, ich war auch so ein bisschen skeptisch am Anfang, das die F├╝llung nicht verklumpt, aber ich zeige euch jetzt einen guten Trick, dass das ist nicht passiert. Nachdem ihr das Kissen gewaschen habt nehmt ihr die F├╝llungen - auf nem W├Ąschekorb oder sowas, dann zerstreut das nicht ├╝berall - und zieht die F├╝llung so ein bisschen auseinander. Nachdem es dann getrocknet ist, einfach wieder zur├╝ck in den Bezug stecken und das Kissen k├Ânnt ihr ganz normal weiter benutzen. Dann habt ihr ganz ganz lange was von eurem Kissen und euer mySheepi freut sich."

Wie finde ich die richtige F├╝llmenge f├╝r mein mySheepi HOME?

Videoabschrift:

"Ich zeig Dir heute, wie Du f├╝r Dein mySheepi die optimale F├╝llmenge findest, wie Du das ganze machst, warum es ├╝berhaupt wichtig ist f├╝r die drei verschiedenen Schlafpositionen. Es ist super wichtig, dass unsere Wirbels├Ąule beim Schlafen gerade liegt. Schlie├člich wollen wir, dass sich unsere Muskeln beim Schlafen entspannen und nicht noch zus├Ątzlich anstrengen. Deswegen gibt es mySheepi. mySheepi ist das erste ma├čgeschneiderte Kissen auf dem Markt.

Du kannst die F├╝llmenge variabel anpassen und wie das geht, zeige ich Dir jetzt: Also Du nimmst einmal die Nackenrolle, klappst es so um und dann liegen zwei Rei├čverschl├╝sse frei, einmal f├╝r das Kopfteil und einmal f├╝r die Nackenrolle. Den Rei├čverschluss f├╝r das Kopfteil ├Âffnen wir einmal hier und dann liegt das Kopfteil frei. ├ľffnest hier den Rei├čverschluss und kannst hier das F├╝llmaterial raus und rein tun. Bist Du Seitenschl├Ąfer*in entnimmst Du gute zwei H├Ąnde - bei mir ist es sogar noch ein bisschen mehr. Wenn Du R├╝ckenschl├Ąfer*in bist entnimmst Du ein bis zwei H├Ąnde, bist Du Bauchschl├Ąfer*in, kannst Du drei bis vier H├Ąnde entnehmen. Hier ist aber auch noch mal ganz wichtig zu sagen, dass das f├╝r jeden Menschen unterschiedlich ist. Ich entnehme sogar 6 H├Ąnde. Viele Leute trauen sich nicht, gen├╝gend F├╝llmaterial zu entnehmen. Wenn Du noch so ein bisschen unzufrieden mit Deinem mySheepi bist, kann es auch daran liegen, dass noch zu viel F├╝llmaterial drin ist. So dann passen wir jetzt die Nackenrolle an.

Ganz wichtig hier ist, dass das Kissen nur ganz leicht zu sp├╝ren sein sollte und keinen gro├čen Druck verursachen sollte. Ist man zum Beispiel Seiten- oder R├╝ckenschl├Ąfer*in kann sogar diese F├╝llmenge schon beibehalten werden. Ist man jetzt Bauchschl├Ąfer*in m├╝ssen schon drei bis vier H├Ąnde entnommen werden. Kleiner Tipp wie Du rausfinden kannst, ob Deine Wirbels├Ąule optimal gerade liegt: Leg Dich seitlich auf Dein Kissen mit dem Selfie-modus auf Deinem Handy und so kannst Du sehen, ob Dein Kopf durchh├Ąngt, nach oben ab steht oder die Wirbels├Ąule gerade ist. Also ganz kurze Zusammenfassung: pass Dein mySheepi unbedingt an. Im Zweifel entnimm lieber ein bisschen mehr F├╝llmenge, als Du denkst - vielleicht liegt es auch daran - ansonsten kannst Du jederzeit auch die Schlafberatung von mySheepi kontaktieren, die hilft Dir gern weiter."

Wie finde ich die richtige Kissengr├Â├če f├╝r mich?

Videoabschrift:

"Also, wenn du mich fragst, welche Kissen-Gr├Â├če jetzt die richtige ist, so kann man das gar nicht pauschal beantworten. Es kommt immer darauf an, welcher Schlaftyp man ist. Bewege ich mich viel in der Nacht, w├╝rde ich zum Beispiel immer zu einem breiteren Kissen greifen, in dem Fall mit einer 80er Breite. Da habe ich einfach viel Platz drauf und kann mich die ganze Nacht nach links oder rechts bewegen und ich bleibe auf dem Kissen liegen. Andere Menschen neigen eher dazu, mit ihrem Kissen zu kuscheln. In dem Fall kuschelt man sich fast ein, dr├╝ckt das Kissen, und da ist meine Erfahrung, dass man dann eher zu den kleineren, etwa 60 x 40, greifen kann.

Die zweite Frage ist, bin ich Seitenschl├Ąfer, R├╝ckenschl├Ąfer oder Bauchschl├Ąfer? Da w├╝rde ich immer erstmal schauen, was bin ich eigentlich f├╝r ein Typ. Also, wie bin ich anatomisch gebaut? Habe ich eher als Mann breite Schultern? Bin ich eine zierliche Frau? Habe ich einen langen Hals oder einen kurzen Hals? Und genau mit diesen Fragestellungen w├╝rde ich dann vorgehen und ├╝berlegen, wie viel F├╝llung ich eigentlich brauche. Bei einem Bauchschl├Ąfer w├╝rde ich sagen, sollte auf jeden Fall viel weniger F├╝llung in die Nackenrolle rein. Beim Kopfteil ist es individuell, man muss einfach gucken, wie man sich wohlf├╝hlt. Bei einem Seitenschl├Ąfer und bei einem R├╝ckenschl├Ąfer kommt es, wie gesagt, auf die anatomischen Gegebenheiten an und da w├╝rde ich immer empfehlen, sich einfach mal auszuprobieren.

Zusammengefasst kann man sagen, es gibt keine pauschale Empfehlung. Man muss immer selber gucken, welcher Typ man ist, welche Schlafgewohnheiten man hat, und danach w├╝rde ich mich orientieren. Vielleicht sollte man einfach ein gro├čes Kissen kaufen."

mySheepi COMPACT

Wie packe ich das COMPACT in die TRAVELBAG?

Videoabschrift:


Es spielt nur Musik.

Wie benutze ich das mySheepi COMPACT als Abschlusskissen?

Videoabschrift:

"Was ein paar grunds├Ątzliche Informationen und Einsch├Ątzungen noch mal zu dem COMPACT Kissen. Leute werden auch oft gefragt, wo man es benutzen kann. Was macht eigentlich dieses Mittel-Multi hier? Warum habe ich das nicht bei dem Chrome-Kissen? Kann man das genauso bef├╝llen? Also grunds├Ątzlich, dieses Kissen in der Gr├Â├če, in dieser Form, in diesem Aufbau, das war eigentlich das Ursprungskissen vom Doktor. Das sollte eigentlich tats├Ąchlich f├╝r die Reise, f├╝r unterwegs, aber auch f├╝rs heimische Bett dienen.

Und es war deklariert als sogenanntes Abschlusskissen. Ich habe ganz normal mein 80 mal 40, 60 x 40 Kissen. Liegt das oben drauf. Habe dann die Vorteile der beweglichen Nackenrolle, aber das gem├╝tliche Schlafen. Das Ohr wird auch nicht zu sehr eingedr├╝ckt. Also es ist wirklich ein sehr, sehr angenehmes Schlafen auf diesem Kissen. Und der Vorteil ist, ich kann dieses Kissen aufgrund der Gr├Â├če auch jederzeit ├╝berall mit hinnehmen. So, ich kann das im Auto, Bus und Bahn nutzen. Ich nehme das mit in den Urlaub. Ich kann das mit auf meine Gesch├Ąftsreisen nehmen. Weil es gibt n├Ąmlich den sogenannten First-Night-Effekt.


Der First-Night-Effekt sagt, dass wir aufgrund unserer Gene immer noch diese Hab-Acht-Stellung haben, wenn wir die erste Nacht woanders schlafen. In einer fremden Umgebung. Also klassisches Beispiel, ich bin Gesch├Ąftsreisender. Bin drei Tage die Woche unterwegs. Diesmal ein anderes Hotelzimmer. Habe immer st├Ąndig neue Betten, fremde Ger├╝che und schlafe einfach schlecht. Deswegen, mit man sich ein St├╝ck von zu Hause mit. Sein eigenes Kissen. Man hat automatisch den Effekt, dass man hier ein ich sag mal ein sicheres Gef├╝hl beim Schlafen hat. Wenn man schl├Ąft, schon in der ersten Nacht viel tiefer und fest. Im Idealfall sogar so wie zu Hause.


Warum hat dieses Kissen jetzt eine Mittelmulde? Auch ganz einfach, die Mittelmulde bewirkt, dass es ja auch f├╝r unterwegs geeignet ist. Dadurch nat├╝rlich auch in der Liegeposition. Und wenn ich mich da anlehne und auf die Mittelmulde mit meinem Hinterkopf eindr├╝cke, ist der erstmal weich gebettet. Und die Seiten die stellen sich dann leicht auf. Und das wiederum verhindert, dass ich nach links oder nach rechts abdr├╝cke. Abdrehen dem Kopf so, ist der Kopf gest├╝tzt. Aber ich habe nicht den Effekt, dass sich um den Hals herum eine St├╝tze habe, auf die dann auf liege, mir feine ├äderchen im Hals-Nacken-Bereich abdr├╝cke und nach zwei Stunden wach werde, Kopfschmerzen Unwohlsein habe. Was genau das bewirkt, das habe ich genau mit diesem Kissen nicht so. Das hei├čt im Grunde genommen, ist das eigentlich ein Multitalent.


Ich kann damit zu Hause auf meinem normalen Kissen schlafen. Ich nehme das mit in den Urlaub, Camping. Wir haben eine tolle Tasche dazu. Da kann man das Kissen einfach klein machen. Ich drehe einfach die Oberseite in die Nackenrolle rein, hat ein kompaktes Ma├č. Das kriege ich in jedem Koffer. Wie gesagt, eine Tasche gibt es immer mit dazu. Und da kann ich das ├╝berall mit hinnehmen und gut schlafen."